Toxic Leaders
Forschung

Gemeinsam mit einer Forschergruppe aus der Schweiz entsteht seit August 2020 ein neuer Forschungs- und Coaching-Schwerpunkt rund um das Thema "Toxic Leaders". Personen, die durch ihre narzisstische und ihr Umfeld vergiftende Charakterschwäche die Unternehmenswerte und auch Menschen emotional und psychisch zerstören, sind im Fokus dieser Untersuchung. Bislang ist die Realität hierzu wenig konkret greifbar. Wieviel toxische Personen sind als Führungskräfte aktiv, wie groß ist der angerichtete Schaden und wie können toxische Führungskräfte erkannt werden. Was sich die Forschungsgruppe auch zum Ziel gesetzt hat ist herauszufinden, wie eine Prävention funktionieren könnte, solche potentiell und real schädliche Personen herauszufiltern. Prognostisch erwarten wir durch Implementierung eines noch zu entwickelnden psychologischen Tools, Schäden abzuwenden und gesunde Unternehmenskultur zu fördern, die Werte und humanistische Grundüberzeugungen in Unternehmen erhält. Herausfordernd bleibt die positive Seite starker Persönlichkeiten zu würdigen und zu schätzen, auch als ein Wert für das Unternehmen und dies abzugrenzen von der dunklen Seite toxischer Persönlichkeiten.


Fragebogen zu toxischen Führungspersonen: